Herren AK65: Tagessieg in Homburg

Das Ziel "Klassenerhalt 2. Liga" können die Herren 65 nach dem Tagessieg auf dem Websweiler Hof getrost ad acta legen. Durch den Sprung von Platz 5 auf Platz 2 in der Tabelle ist vor dem letzten Spieltag sogar der Aufstieg in die 1. Liga in den Fokus gerückt.

Eine durchweg solide Gesamtleistung mit einem Topergebnis von Kapitän Thomas Werle (85) brachte den Tagessieg vor Gastgeber GC Homburg und 6 Punkte aufs Konto. Spitzenreiter GC Deutsche Weinstraße (4 Punkte) bleibt unangefochten mit 24 Punkten Tabellenführer und kann sich die Meisterkrone schon aufsetzen. Am Tabellenende rangiert abgeschlagen mit 13 Punkten der GC Weiherhof. Um den 2. Aufstiegs- und den 2. Abstiegsplatz wird am letzten Spieltag beim GC Weiherhof noch einmal ein heißer Kampf entbrennen. Der EGW hat mit 18 Punkten die besten Aussichten auf den Aufstiegsplatz, dicht gefolgt von Homburg (17,5), Kurpfalz (17) und Mommenheim (15,5).
Die weiteren Ergebnisse:
Thomas Berger (87), Uli Hodapp (87), Reinhard Rutz (88), Dr. Werner Abt (88), Hans Frey (94). Streicher: Jürgen Pflaum, Dr. Manfred Maué.(kv)

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken