DMM AK30 Damen: Soll erfüllt

Wie bereits berichtet, hatte sich unser AK30-Damenteam in Verbindung mit der Meisterschaft der 1. Liga für die deutschen Mannschaftsmeisterschaften 2018 (DMM) qualifiziert. Mit einem 12. Platz wurde die, von Kapitänin Christine Baeck ausgegebene Zielvorgabe, „nicht Letzter werden“ voll erfüllt.

Insgesamt 15 Mannschaften aus ganz Deutschland waren zu der Veranstaltung beim GC Maxlrain (bei Rosenheim, Bayern) zugelassen. Auf einem sehr anspruchsvollen und hervorragend präparierten Golfkurs wurde an zwei Tagen um die Medaillen und Platzierungen gefightet. Am Samstag schickte jeder Club drei Zweier-Teams zum klassischen Vierer auf die Runde, wobei die besten zwei Ergebnisse in die Wertung kamen. Mit dieser wenig trainierten Spielform taten sich die EGW-Damen Baeck/Merdian (+26), Heß/Pfersdorf (+28) und Stephan/Roschy (+22) sichtlich schwer und schlossen den Tag auf Platz 13 ab. Am Sonntag folgte ein Einzel-Zählspiel mit 6 Spielerinnen, von denen 5 in die Wertung kamen. Christine Baeck (+12), Beate Heß (+18), Karin Roschy (+19), Doris Stephan (+21), Simone Süßdorf (+25) und Sabine Merdian (+27) vertraten hier die Farben des EGW.
Bei der Siegerehrung war die Freude groß, nachdem man erfahren hatte, dass mit einem Gesamtergebnis von 124,1 über CR sogar noch Platz 12 erreicht worden war. Der große Abstand zum Gewinner, GC Neuhof (51,1 über CR) wird verständlich, wenn man in Betracht zieht, dass, gerade bei den vorne platzierten Mannschaften, aktive Bundesliga- und ehemalige Nationalkader-Spielerinnen im Aufgebot standen.

Alle EGW-Spielerinnen waren sich einig, dass eine solche Veranstaltung immer einen ganz besonderen Stellenwert im Leben eines jeden Sportlers darstellt und es sich demnach lohnt, darauf hinzuarbeiten. In diesem Sinne wird das Team versuchen, auch im nächsten Jahr mitzumischen. (kv)

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken