Eichenprozessionsspinnerbefall

Wichtige Sicherheitsinformation

Auch auf unserem Platz sind vereinzelt Eichenprozessionsspinner aufgetaucht.
Sie bauen ihre „Nester“ (weiße Gespinste) an den Stämmen von Eichen.
Der Kontakt mit den Härchen der Raupen kann sehr unangenehme und nicht ungefährliche Folgen haben: Starke Hautreizungen, Atembeschwerden und Fieber, bis hin zu einem lebensgefährlichen anaphylaktischen Schock.
Bitte halten Sie die Augen offen und bewahren Sie deutlichen Abstand zu den befallenen Bäumen.
Die uns bekannten befallenen Bäume sind durch rot-weißes Flatterband gekennzeichnet. Sollte ein Ball dort zu liegen kommen –verzichten Sie darauf diesen weiterzuspielen und nehmen stattdessen einen neuen Ball ins Spiel.
Sollten Sie ein „Nest“ entdecken, informieren Sie uns bitte umgehend.

Betreten des Platzes auf eigene Gefahr, es wird keinerlei Haftung für Gesundheitsschäden übernommen.

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken