5 Titel für EGW-Mädchen

Bei den Jugend-Einzelmeisterschaften des Golfverbandes Rheinland-Pfalz/Saarland, ausgetragen am Samstag und Sonntag beim Golfpark Weiherhof, gingen alle 5 zu vergebenden Titel im Mädchenbereich an die EGW-Mädchen.

Alles überragende Akteurin war dabei Maxime Holletschek. Mit insgesamt 151 Schlägen über 2 Runden (77, 74) holte sie sich den Gesamtsieg der Mädchen. Sie erkämpfte sich in „ihrer“ Altersklasse, AK 16, den Meistertitel mit einem 1-Schlag-Vorsprung vor Konkurrentin Annika Schwinn (Mainzer GC) und war mit diesem Ergebnis auch besser als die Siegerin der AK18, Katja Müller (155).
„Ich habe gut gekämpft und bin sehr froh, dass ich neben der Titelverteidigung in der AK 16 auch den Gesamtsieg erringen konnte. Da, aus Altersgründen, die AK16-Titelverteidigung im nächsten Jahr nicht mehr möglich ist, werde ich versuchen den Titel in der AK 18 zu holen.“, kommentierte eine glückliche Maxime ihren Doppelerfolg.

Marie Martin bestätigte den Aufwärtstrend der letzten Wochen mit dem Meistertitel in der AK 14. Mit hervorragenden 79 Schlägen am Eröffnungstag und 83 Schlägen am Sonntag, war Marie genau einen Schlag besser als Michelle Wöhler (GC Nahetal, 163).

Katja Müller versiebte gleich am Starttag ihre Chancen auf die Titelverteidigung des Gesamtsieges indem sie Loch 1 mit einer 9 quittierte. Die 75 am Sonntag reichte für die Titelverteidigung in der AK 18.

Bei den Jüngsten, AK 12, war Anna Bonerz das Maß aller Dinge und sicherte sich mit 170 Schlägen und einem mehr als deutlichen 15-Schläge-Vorsprung unangefochten den Titel ihrer Klasse.

Lisa Steingrube lieferte mit 161 Schlägen in der AK 16 ein solides Ergebnis ab und schrammte mit Platz 4 nur knapp an den Medaillenrängen vorbei.

Die gerade der den Jugendklassen Entwachsen konnten sich in einer Sonderwertung (AK 21) messen. Tim Baron landete mit 155 Schlägen schlaggleich mit Timo Degenhard (GC Bostalsee) auf dem geteilten 2. Rang, musste sich aber durch die Niederlage im Computerstechen mit Bronze zufriedengeben.
Otto Burkart schlug sich bei seiner ersten Teilnahme an einer Einzelmeisterschaft recht wacker und kam in der AK 12 auf Rang 11.
(kv) Tim, Marie, Maxime, Katja, Anna Marie Martin Anna, Maxime, Katja, Tim, Marie, Lisa Maxime Holletschek Anna Bonerz Katja Müller

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken