Präsidenten-Cup des LGV

Trotz ungünstiger Wetterprognose waren 52 Golferinnen und Golfer der Einladung von LGV-Präsident Gerd Kohns zum Präsidentencup nach Mainz gefolgt. Es blieb fast durchgehend trocken und ab dem frühen Nachmittag zeigte sich sogar noch ein wenig die Sonne. EGW-Präsident Helmut Baeck war mit seiner Gattin Christine zur Titelverteidigung angereist, die mit 28 erspielten Bruttopunkten auch erfolgreich gestaltet werden konnte. Sie werden im kommenden Jahr versuchen, beim GC Pfalz das Triple zu komplettieren.Im Rahmen der Abendveranstaltung fand neben der Siegerehrung auch eine Tombola statt. Der Erlös von 2.420 € geht in diesem Jahr zu Gunsten der LGV-Jugend.

Weiterlesen

After-Work-Cup

Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es bei diesem Turnier immer lange Wartelisten. Da der Anmeldeschluss bisher auf Freitag, 15:00 festgesetzt war, konnten bei kurzfristigen Absagen die Nachrücker nicht mehr rechtzeitig verständigt werden, so dass letztendlich Plätze frei blieben. Um dies künftig zu vermeiden, gilt ab sofort Mittwoch, 18:00 Uhr als Meldeschluss. Bei Abmeldungen nach Meldeschluss wird die Meldegebühr fällig.Wir bitten um Beachtung.

Weiterlesen

AK-Herren-Teams

Vor dem Saisonstart der Damen- und Herren-Clubmannschaften am 11./12.5. absolvierten die AK-Teams den 1. Spieltag.Die Herren AK 30, Aufsteiger in die 3. Liga, reisten zum GC Dreihof, um am Ziel Klassenerhalt zu arbeiten. Mit 15 Schlägen Rückstand auf die schlaggleichen GC Dreihof und GC Weiherhof legte das Team um Captain Thorsten Hammerschmidt eine Punktlandung auf Platz 3 hin.Ergebnisse: Volker Wadle (80), Steffen Benoit (87), Christian Fusenig (89), Thorsten Hammerschmidt (90), Patrick Vogel (91). Streicher: Albert Sutter, J.-B. Flierl, Felix Wiese.Die AK 50-Herren, frisch in die 3. Liga abgestiegen, stellten sich auf der Anlage des GC Deutsche Weinstraße der Herausforderung "Wiederaufstieg". Die Platzherren sicherten sich den Tagessieg. 6 Schläge dahinter, damit auf Platz 3, hält sich das EGW-Team alle Optionen offen. Die Einzelergebnisse liegen bis dato nicht vor.Die Herren AK 65 mussten in der 2. Liga bei grässlichem Wetter beim GC Kurpfalz an den Start. Im Vorjahr war man an gleicher Stelle, allerdings bei besserem Wetter, nicht über Platz 6 hinausgekommen. Auch in diesem Jahr taten sich die Senioren um Captain Thomas Werle mit den langen Par 3 und Par 4 Bahnen eher schwer und mussten wieder Platz 6 quittieren. Captain Werle ist zuversichtlich, dass nach der nun zu erfolgenden Aufholjagd, die Klasse noch gehalten werden kann. Das beste Ergebnis lieferte der Captain mit einer 93, gefolgt von Uli Hodapp (95) und Thomas Berger (98). Die restlichen Mitstreiter landeten jeweils jenseits der 100. (kv)

Weiterlesen

Katja und Maxime bei AK erfolgreich

Das erste von zwei AK-Turnieren der Jugend Region 4, wurde am 4./5.Mai beim GC Donnersberg ausgetragen. Gespielt wurden jeweils zwei 18-Loch-Runden. Für die Ergebnisse werden Punkte an die platzierten Spieler verteilt. In die Wertung kommen für jeden Spieler beide Ergebnisse. Über die Rangliste werden die Teilnehmer für die Nationale Ausscheidung ermittelt.Für den EGW waren Katja Müller (AK 18) und Maxime Holletschek (AK 16) am Start. Katja sicherte sich bei eisigen Temperaturen auf dem Donnersberg Platz 1 und führt die Liste mit 400 Punkten an. Maxime gelang mit Platz 6 (210 Punkte) als einziger Spielerin aus dem LGV RP/S in ihrer Altersklasse den Sprung ins Feld der Qualifikanten.Der EGW gratuliert ganz herzlich und drückt die Daumen für die zweite Qualifikation in Fulda. (kv)

Weiterlesen

AK Damen mit solidem Start

Die AK30-Damen reisten als Titelverteidiger der 1. Liga ersatzgeschwächt zum ersten Spieltag zum GC Faulenberg nach Bitsch. Der erreichte 3. Platz ist vor diesem Hintergrund durchaus aus Erfolg zu werten. Allerdings fehlten nur 2 Schläge zum Sieger Mainz und 1 Schlag zum Zweitplatzierten Kurpfalz.Die Ergebnisse: Beate Heß (79), Christine Baeck (87), Karin Roschy (91), Doris Stephan (92), Simone Süßdorf (99), Sabine Marke (99). Streicher: Beate Echtermeyer, Kristina Blachnik.Die Damen AK50 traten auf der Anlage des GC Katharinenhof an und sorgten mit einem geteilten 2. Platz und 4,5 Punkten für einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt in der 1. Liga. Den Tagessieg und die Tabellenführung sicherte sich das Team vom GC Westerwald mit einem deutlichen Vorsprung von 22 Schlägen.Die Ergebnisse: Sabine Merdian (85), Karin Roschy (91), Simone Süßdorf (93), Sabine Marke (94), Doris Stephan (96), Streicherin: Kristina Blachnik

Weiterlesen

WAWI-Ostervierer eröffnet die Turniersaison des EGW

Am Ostermontag konnten 104 Mitglieder mit dem WAWI-Ostervierer in die Turniersaison starten. Um 13 Uhr ging es mit einem Kanonenstart los. Die 26 Flights golften bei strahlendem Sommerwetter und bester Laune. Schon beim Abholen der Scorekarten erwartete die Turnierspieler eine süße Überraschung, gesponsert von der WAWI-Schokoladen AG. Nach einer Spielzeit von ca. 4,5 Stunden konnten die Gewinner ihre Siegprämien in Form von Osterhasen und Schokoladenpräsenten entgegen nehmen. Gewonnen haben: Brutto: Iain Blackburn/Christian Baeck (ausser Konkurrenz, da PRO), Lucas Baron/Tim BaronNettoklasse A: Thorsten Hammerschmidt/Albert Sutter, Dr. Stefan Kömmerling/Martina Kömmerling, Steffen Klingel/Heinrich KlingelNettoklasse B: Pia Hettler/Mark-André Thelen, Sabine Pförtner/Thomas Pförtner, Doris Rink/Armin RinkNettoklasse C: Dr. Diana Csikai/Dr. Benedikt Klein, Florian Sties/Thomas Sties, Florian Gries/Jürgen HeinzSonderpreise: Katja Müller, Waltraud Kiss, Rudolf Thomas, Thorsten HammerschmidtAber auch alle anderen Teams mussten nicht traurig sein, wurden doch noch einige Osterhasen nach der Siegerehrung verlost. Wir bedanken uns bei der WAWI-Schokoladen AG für die großzügige Unterstützung unseres Turnieres!

Weiterlesen

Gewitterwarnanlage

Seit kurzem ist unsere COPTR-Gewitterwarnlage in Betrieb. Es handelt sich um eine Anlage nach dem neuesten Stand der Technik. Das System empfängt Live-Koordinatendaten von Blitzeinschlägen in einem Radius von 15 km um unsere Golfanlage, wertet sie vollautomatisch aus und setzt entsprechende Warnungen ab. Das System basiert auf dem Gewitter-Beobachtungssystem der Siemens AG.Die Warnung und Entwarnung erfolgt durch Hochleistungssirenen, die an 3 Masten montiert sind und sicherstellen, dass das gesamte Gelände unserer Anlage abgedeckt ist. Das System arbeitet vollautomatisch, ohne menschliche Einflussnahme und ersetzt womöglich falsche und personengefährdende subjektive Einschätzungen. Nach dem Warnsignal zur Spielunterbrechung suchen Sie bitte umgehend die ausgewiesenen Schutzräume auf. Über unsere APP (Menüpunkt "Gewitterwarnung") werden Sie zusätzlich aktuell informiert. Es gibt drei Meldungen: GRÜN: kein Blitzeinschlag registriert. Sie können unbesorgt spielen.GELB: ES wurden Einschläge knapp außerhalb des relevanten Radius von 10 km registriert. Sie können selbst entscheiden das Spiel abzubrechen.ROT: Brechen Sie Ihr Spiel sofort ab und suchen Sie die Schutzhütten auf. Auf der roten Anzeige läuft für 20 Minuten ein Counter mit. Die 20 Minuten Unterbrechungszeit müssen eingehalten werden. Wird in dieser Zeit ein weiterer Blitzeinschlag festgestellt, wird der Counter wieder auf 20 Minuten hochgesetzt. Verlassen Sie den Schutzraum erst, wenn das Sirenensignal zur Entwarnung ertönt.Sirenensignale:25 sek ohne Pause: Gefahr! Spielunterbrechung und sofort Schutzräume aufsuchen!6 sek, 4x wiederholt: Entwarnung! Keine Gefahr mehr. Spiel kann fortgesetzt werden.2x 10 sek mit 5 sek Pause: endgültiger Abbruch, Spiel wird nicht wieder aufgenommen.(verlassen Sie den Schutzraum erst nach der Entwarnung!)Nutzer von Apple-Smartphones erhalten die oben beschriebene Information zur Zeit noch nicht. Die Fa. Coptr muss noch einige technische Anpassungen vornehmen. Nach deren Aussage wird dies in ca. 2 Wochen erledigt sein. Wir werden Sie informieren. (kv)

Weiterlesen

Sophie-C. Hempel erfolgreich in USA

Sophie-Charlott Hempel, Nr. 2 unseres Damenteams, vermeldet Erfreuliches aus Texas, ihrem Studien- und derzeitigem Golfort.Mit ihrem Team, den "Texas A&M University women´s golf team" belegte sie im Dominion Country Club einen hervorragenden 4. Rang, nur 5 Schläge hinter dem Siegerteam "Dallas Baptist", der landesweiten Nummer 1."We proved that we can play with some of the best teams in the country. .... Sophie-Charlott Hempel was the top finisher for the Lions at 76 (+4) in a tie for 7th place. She had 2 birdies and 10 pars in a very cosistent round", lobte Head-Coach Matt Ward unsere Sophie-Charlott.Der EGW gratuliert Sophie-Charlott und drücken ihr die Daumen, dass sie die gute Form bis zum Rundenstart im Mai konservieren oder sogar noch ausbauen kann. (kv)

Weiterlesen

EGW-APP

Unsere App wird langsam auf die neue Saison vorbereitet.Der vorläufige Terminkalender ist ab sofort unter TERMINE einsehbar.HilfenAuswahl von Terminen: will man beispielsweise nur die Termine des Senioren-Days sehen, den Button mit den 3 waagrechten Strichen oben rechts anwählen, dann KATEGORIE und in der Auswahl die passende Kategorie SENIORENDAY anwählen: Nur diese Termine werden angezeigt.Einen Termin antippen, um Details zu sehen.Antippen des Kalendersymbols mit dem kleinen +-Zeichen bringt den Termin in ihren privaten Kalender auf dem Smartphone. Mit dem grauen Pfeil kommt man wieder zurück zur Liste.Viel Spaß (kv)

Weiterlesen
Nicht angemeldet. Hier Anmelden

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken